Hormon Yoga nach
Dinah Rodrigues

Deine Hormone spielen verrückt? Du bist erschöpft, gereizt und möchtest am Liebsten nur schlafen? Du hast Hitzewallungen, Schlafstörungen und Kopfschmerzen und plagst dich mit innerer Unruhe? Das sind einige Symptome eines unausgeglichenen Hormonhaushalts, die während der Wechseljahre, bei PMS oder anderen hormonellen Ungleichgewicht auftreten können.

Sitzend_vorne_Kreta_weiterentfernt.jpeg

​Durch intensive Bewegungen im Bauch und Unterleib und Atemübungen gibt es spezielle Kontraindikationen.

​Bitte kein Hormon Yoga ausüben:

  • In der Schwangerschaft

  • Bei Krebserkrankungen (z. B. hormonell bedingten Brustkrebs)

  • Bei akuter Endometriose

  • Bei großen Myomen in der Gebärmutter

  • Bei akuten Entzündungen im Bauchraum

  • Bei Bluthochdruck (bitte Rücksprache mit mir halten, hier gibt es Alternativen)

  • Starker Osteoporose

  • Bei akuten Herzkrankrankheiten sowie nach Operationen

  • Bei Asthma

Hormonyoga wurde vor 20 Jahren von Dinah Rodrigues aus Brasilien entwickelt und ist ein natürliches ganzheitliches Yoga Übungsprogramm, das als Anti-Stress Management zur Wiederherstellung der hormonellen Balance bei Frauen angewendet wird. Speziell in den Wechseljahren, bei PMS, unerfüllten Kinderwunsch, Unterfunktion der Schilddrüse und verfrühter Menopause. Diese Form von Yoga entspricht dem klassischen Hatha Yoga, in Verbindung mit Atemtechniken, tibetischer Energielenkung, Stimulation der Akupressur Punkte und mit Mudras und Bandhas.

Im Mai 2022 habe ich bei Bettina Bantleon (2010 direkt bei Dinah Rodrigues Hormon Yoga Zertifizierung) und Kerstin Lerchel die Hormon Yoga Lehrer Ausbildung absolviert und möchte gerne Frauen mit ihren speziellen Themen der Hormone unterstützen.

Die Hormon-Yoga Übungsreihe wird behutsam aufgebaut. Für jeden einzelnen Schüler werden die Yogapositionen individuell angepasst. Unterstützend für Herz- und Kreislauf wird ein sanfter und meditativer Mondgruß erlernt. Atemtechniken (Pranayama) sowie Energielenkung und Entspannungsübungen runden das Hormon Yoga ganzheitlich ab.

Wenn du Interesse hast, melde dich gerne zu einem Workshop  (13. August) an, um Näheres zu erfahren. Anschließend kannst du dich für  zusätzlich 8 Einheiten anmelden, um die Methodik der Übungen kennenzulernen (Start 6. September, 20:05 Uhr - 21:15 Uhr, Baunatal KSV Sportwelt).

In Zukunft wird es auch Wochenend-Hormon Yoga Workshops dazu geben. Infos folgen hier.